NEW Mix Mandarinen und Orangen + Avocado-Box

29,9534,95 inkl. MwSt.

Mandarinen, Hand-Orangen und Avocados, direkt vom Bauern in Valencia. Fairer Preis für den Landwirt. Keine Wachsbeschichtung und keine Langzeitlagerung. Schmecken Sie den Unterschied!

NEU: Dieses Jahr erstmals Avocados aus Sagunto

  • Sorte: Lamb Hass. Saison: Januar bis Mai/Juni, je nach Zustand der Frucht (ja, Avocado ist eine Frucht) und Wetter
  • Birnenförmig, mittelgroß, raue Schale, grüne Farbe, die bei Reife schwarz wird, cremige Textur, intensiverer Geschmack, höherer Fettgehalt – die beliebteste Avocado. Größe abhängig von der jeweiligen Ernte – im Allgemeinen entspricht 1 kg ca. 5 – 7 Avocados.

 

Beschreibung

Mandarinen, Orangen und Avocados. Super gesunde und leckere Mix-Box. Direkt vom Baum. Kombination aus 3 kg Mandarinen, 2 kg Orangen und 1 kg Avocados.

Lagerung der Avocados

  • Es ist normal, dass die Früchte hart sind, daher sollten sie bis Verzehr bei Zimmertemperatur gelagert werden, bis sie reif sind.
  • Wenn du den Reifeprozess beschleunigen möchtest, verpacke die Avocados in Zeitung und lege sie mit einem Apfel zusammen in den Obstkorb.
  • Um festzustellen, ob die Avocado reif ist, drücke sie leicht. Wenn sie nachgibt und weich ist, ist sie bereit zum Verzehr. Achte auch darauf, ob der Stielansatz an der Spitze leicht abgeht, das ist ein weiteres Zeichen für Reife.
  • Sobald sie reif sind, sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sie länger halten.
  • Wenn du eine Avocado aufschneidest und sie nicht ganz aufessen möchtest, behalte einfach die Hälfte mit dem Kern. Wickel sie in Frischhaltefolie ein und leg sie in den Kühlschrank.
  • Manchmal könnten braune Flecken auftreten, aber das ist ganz normal und liegt an der Oxidation – keine Sorge, das bedeutet nicht, dass die Avocado schlecht ist.
  • Es ist am besten, eine bereits angeschnittene Avocado innerhalb von 24 Stunden zu verzehren.

Warum sie so besonders sind

  • Herkunft von einem befreundeten Bauernhof in Sagunto, Valencia
  • 100 % ökologischer Anbau:
  • Keine schädlichen Pestizide
  • Einsatz von natürlichem Kompost
  • Keine Herbizide

Nachhaltige Bewässerung

  • Die Avocado ist ein Baum tropischen Ursprungs und benötigt daher mehr Wasser
  • In vielen Anbaugebieten werden intensive Bewässerungssysteme eingesetzt, um eine hohe Produktion zu erzielen, was die natürlichen Ökosysteme und die Wasserverfügbarkeit beeinträchtigt
  • Unsere nachhaltigen Praktiken:
  • Verwendung gleicher Wassermenge wie für Zitrusfrüchte
  • Bessere Bodenfilterung und Rückführung des Wassers in die Grundwasserleiter der Region durch ein intaktes Ökosystem
  • Daher haben unsere Felder weniger Ertrag, aber dafür eine natürlichere Avocado, die das Wasser effizienter nutzt und besser schmeckt

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.